Friedrich Engels: Das rot-schwarze Chamäleon aus Wuppertal-Barmen [WZ+]

Wuppertal. Bergische Universität bietet mit neuem Buch über Friedrich Engels eine historische Kontextualisierung. So könne man den „historisch reflektierten Gegenwartstransfer“ erzeugen, den die Herausgeber, unter ihnen Norbert Koubek, im Vorwort des Buches als Ziel nennen. Einblicke in das 19. Jahrhundert, aus dem Friedrich Engels entsprungen ist, gewähren 149 farbige sowie 90 schwarz-weiße Abbildungen.

Wuppertalerin gewinnt zwei wichtige Preise für junge Pianistinnen

Wuppertal. Philine Berger (16) aus Wuppertal gewann den ersten Preis in ihrer Altersgruppe und den Förderpreis Clara Schumann. Die Haare zur Hälfte nach oben zusammengebunden sitzt sie beinahe kerzengerade vor dem Steingraeber & Söhne Flügel. Atmet einmal tief ein und schon gleiten ihre Finger für die nächsten elf Minuten elegant über die schwarzen und weißen Tasten. Langsam schaukelt ihr Oberkörper im Takt dazu.

Luftfiltergeräte sollen eine sichere Umgebung in Coronazeiten schaffen

Wuppertal Spezielle Luftreinigungsgeräte könnten in der kalten Jahreszeit eine sichere Umgebung in Innenräumen für Veranstaltungen bieten - trotz Corona. Doch der Preis ist hoch und man ist sich noch nicht einig. Spezielle Luftreinigungsgeräte könnten in der kalten Jahreszeit eine sichere Atmosphäre in Innenräumen bieten – trotz der Corona-Pandemie. Doch die sind teuer und bisher gibt es keine Regelung, diese effektiv zu nutzen. Heiner Mokroß vom Förderverein Mirke ist eigentlich Diplomchemike

Offene Ausbildungsstellen im bergischen Dreieck jetzt noch zu besetzen

Wuppertal Offene Stellen in sämtlichen Bereichen können auch nach offiziellem Ausbildungsbeginn gesichert werden. Auch fast drei Monate nach dem offiziellen Ausbildungsstart können immer noch Stellen im Bergischen Dreieck für 2020 besetzt werden. Für viele neue Auszubildende hat die Ausbildung wie immer bereits im Sommer angefangen. Aber in diesem Jahr sind bergische Betriebe und Berufsschulen äußerst flexibel.

Achter Band der Giordano-Bruno-Stiftung erklärt produktives Streiten

Wuppertal Vier junge Autoren untersuchen die Ursachen für ineffiziente Diskussionen und zeigen Lösungen. Im achten Band der Schriftenreihe der Giordano-Bruno-Stiftung identifizieren die Autoren Tobias Wolfram, Felix Urban, Michael Tezak und Johannes Kurzbuch, warum wir oft nicht effektiv streiten und welche Auswege es gibt, um von Streitgesprächen zu profitieren. Die deutsche Diskussionskultur befinde sich in einer Krise. Es werde gegeneinander angeredet, nicht mehr produktiv miteinander gestri

Keine Strafen für vergessene Wahlplakate

Der Wahlkampf ist vorbei, einige Plakate hängen aber noch. Die Stadt fordert die Parteien auf, die Schilder abzuhängen. Strafen gibt es jedoch keine. Man sieht sie immer weniger, doch sie sind noch da: Wahlplakate zieren auch noch fast drei Wochen nach der Kommunalwahl die Stadt. Und das trotz längst verstrichener Frist. Denn eigentlich sollen Wahlplakate innerhalb einer Woche nach dem Wahlwochenende von den Parteien wieder abgehangen werden. Strafen gibt es jedoch nicht. In den Auflagen der S
Load More Articles
Close